Reha sinnvoll nutzen und gesund werden

Viele Patienten empfinden die Reha als Verlängerung des Aufenthalts im Krankenhaus und als Belastung. Mit einer positiven Einstellung kann die Reha zu einer besonderen Art von Urlaub werden. Alle Angebote sollten genutzt werden. Ausreichender Schlaf und Spaziergänge sorgen dann von alleine für die beste Erholung und den Abstand von der Krankheit. Schon im Vorfeld erfahren die Patienten, die eine Reha mitmachen sollen, vieles über ihre Krankheit, den Verlauf des Genesungsprozesses und die verschiedenen Möglichkeiten, die die Reha bietet. In Abstimmung mit dem Arzt können daher die passenden Anwendungen ausgewählt werden. So gelingt die Balance zwischen anstrengenden Maßnahmen und einem echten Erholungseffekt.

Kaum sind die Patienten in der Reha-Klinik angekommen, erhalten sie auch schon einen festen Tagesplan. Vom Frühstück bis zum Abendbrot sind sie verplant. Dieser Plan kann aber eine Orientierungshilfe für Patienten sein, die sonst in der großen Klinik den Überblick verlieren würden. Hat der Patient besondere Vorlieben, wie zum Beispiel Schwimmen, oder den Wunsch nach Teilnahme an Entspannungskursen, so können diese am ersten Tag bei der Planung berücksichtigt werden. Je individueller der Patient sich in den Ablauf der Reha einbringt, desto leichter fällt auch die Teilnahme am gesamten Programm. In der Freizeit besteht immer die Möglichkeit, den Ort zu erkunden, in dem die Klinik liegt.

Während der Anwendungsstunden können sich die Patienten mit den Pflegern und Krankengymnastin unterhalten. So lernen die Patienten neue Ansichten über diese Welt kennen, denn die Mitarbeiter kommen oft aus vielen verschiedenen Ländern dieser Erde. Auf jeden Fall sollten sich alle Patienten Ruhe gönnen und es genießen, sich an den gedeckten Tisch setzen zu können. Sie sollten den Alltag und den Druck der Verpflichtungen loslassen, damit sie sich wieder einmal ganz und gar auf sich selbst besinnen können. Je bewusster die Patienten den Tag und sich als Mittelpunkt der Reha erleben, desto erfolgreicher wird die Erholung werden.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*