Die generalistische Pflegeausbildung – Vor- und Nachteile

Der Fachkräftemangel in den Pflegeberufen stellt ein immer größeres Problem für die funktionierende Versorgung pflegebedürftiger Menschen in Deutschland dar. Erschwerend zum Fachkräftemangel hinzu, kommt außerdem der demografische Wandel. Die Lebenserwartungen der Menschen steigen und mit ihnen auch der Bedarf an gut ausgebildeten Pflegekräften. Zugleich nimmt die Attraktivität des Pflegeberufes für viele junge Leute weiter ab. Die Anforderungen an die Pflege werden dadurch immer komplexer, dass viele hochbetagte Menschen an etlichen chronischen Erkrankungen leiden. Dies erfordert vonseiten der Pflegekräfte spezielles Fachwissen.
Um diesen Problemen im Bereich der Pflege beizukommen, soll eine Reform der Pflegeausbildung eingeführt werden. Doch welche Vor- und Nachteile hat die generalistische Pflegeausbildung?

Nachteile der generalisierten Pflegeausbildung

  • es entstehen Mehrkosten für die Reform des Pflegeberufgesetzes
  • durch die hohen theoretischen Anforderungen könnten potenzielle Azubis abgeschreckt werden
  • Planung und Durchführung des Ausbildungskonzeptes könnte in der Praxis schwer umzusetzen sein
  • die vielen unterschiedlichen Interessen lassen sich nur schwer unter einen Hut bringen

Vorteile der generalisierten Pflegeausbildung

  • EU-weite Anerkennung des neuen Abschlusses
  • eine kostenlose Ausbildung
  • mehr Pflegekräfte durch eine Steigerung der Attraktivität der Ausbildung
  • angemessenes Ausbildungsgehalt
  • Flexibilität im Rahmen der Berufswahl im Laufe der Ausbildung
  • an die Pflegerealität angepasste Lehrinhalte
  • bessere Aufstiegschancen für Pfleger
  • spätere Spezialisierungen sind möglich
  • qualifizierte Pflege von Menschen aller Altersstufen
  • Möglichkeit ein wissenschaftliches Pflegestudium zu absolvieren
Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*