Pflegedienst in Ungarn

“Ich denke oft an Piroschka” hieß der berühmte Film, in dem ein junger Berliner Student ein bezauberndes Mädchen am Plattensee kennenlernt. Wenn Sie als Senior in Ungarn Ihren Urlaub verbringen möchten und Begleitung durch einen Pflegedienst benötigen oder Ihre Urlaubsbetreuung mitnehmen möchten – welche Optionen haben Sie dann?

Urlaub am Plattensee

Der Plattensee, die Puszta, die ungarische Donau oder das Pilisgebirge. Diese und andere bezaubernde Gegenden im Land unserer ungarischen Nachbarn sind oft das Reiseziel von älteren Menschen. Wenn Sie am Urlaubsort im Ausland Leistungen der Altenpflege und Seniorenbegleitung, zum Beispiel zu Veranstaltungen, brauchen, dann haben Sie gute Karten. Denn Ungarn ist EU-Land und die Bundesrepublik Deutschland hat die Pflegeversicherung in Zusammenarbeit mit den Staaten der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR), sowie der Schweiz, recht gut organisiert – zum Wohle der Versicherten. So wird während des Auslandsaufenthaltes das Pflegegeld weiter gezahlt und sogar auf Wunsch auf ein Konto am Aufenthaltsort überwiesen. Wenn Ihre pflegenden Angehörigen mitreisen und im Urlaub vertreten werden müssen, weil sie dort auch einmal etwas für sich unternehmen möchten, greift sogar die Verhinderungspflege. Sie können die Verhinderungspflege vor Ort genauso organisieren wie zu Hause. Sprechen Sie mit Ihrem Versicherer, welche Möglichkeiten Sie individuell haben, denn kein Alter und keine Einschränkung sind bei allen Menschen gleich – erfragen Sie Ihre persönlichen Vorteile.

Alterswohnsitz in der Puszta

Wenn Sie gar Ihren Lebensmittelpunkt nach Ungarn verlegen möchten oder dies schon getan haben, können Sie ähnlich wie beim Urlaub profitieren. Die Pflegedienste vor Ort übernehmen die Aufgaben, die ein Pflegedienst in Deutschland übernehmen würde. Da Ungarn EU-Land ist, können Sie Ihr Pflegegeld dort ganz normal weiter beziehen. Bei den Pflegesachleistungen, die nicht über die Pflegeversicherung, sondern über die Krankenversicherung abgerechnet werden, erhalten Sie die Kosten für den ungarischen Standard. Während die Pflegeversicherung im EU-Ausland nahtlos weiterläuft, ist die Krankenversicherung anders geregelt. Hier gilt, dass jeweils der Anspruch besteht, der in dem Land gilt, in dem Sie wohnen. Das bedeutet, dass Sie je nachdem was Sie brauchen, im Verhältnis zu den weltweit als hoch angesehenen deutschen Standards Abstriche machen müssen. Oft finden sich jedoch gute Kompromisse mit Pflegediensten vor Ort.

Budapest bei Nacht

Es spricht also nichts dagegen auch im hohen Alter Budapest bei Nacht zu erleben. Auch ganz ins Land Ihrer Sehnsucht zu übersiedeln, ist eine realistische Option. Fragen Sie Ihre Versicherung.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*